Großer Erfolg beim Frühjahrskonzert

Mit einem abwechslungsreichen und ausgewogenem Frühjahrskonzert begeisterte das Bahn-Orchester Altenbeken am vergangenen Samstag (17. März 2018) knapp dreihundert Besucher in der Eggelandhalle. Absolute Highlights des Abends waren die Stücke Kraftwerk von Jacob de Haan, in dem Krieg und Zerstörung, Verzweiflung und Trauer aber auch Frieden, Hoffnung und Wiederaufbau auf grandiose und effektvolle Weise ausgedrückt wurden, und „80er KULT(tour)“ von Thiemo Kraas, in dem bekannte Hits der Popmusik der 1980er Jahre mit viel Liebe zum Detail arrangiert wurden. Begeistern konnte auch das Jugendorchester des Bahn-Orchesters mit den Stücken „Dynamite“ von Taio Cruz, der Titelmelodie von Peter Gunn sowie einem Medley aus der Filmreihe Harry Potter.

Viel positive Resonanz gab es, unter anderem von Bürgermeister Hans-Jürgen Wessels, dem neuen Oberst der Altenbekener Schützen Gregor Rudolphi und dem Vorsitzenden der Garde-Grenadiere Oliver Ilskens, aber auch von den befreundeten Schützen aus Lippstadt und Lipperbruch, die extra mit einem Bus angereist sind! Frei nach dem Motto „Wenn es am schönsten ist soll man gehen“ musste das Konzert leider schon viel zu früh enden, die Musikerinnen und Musiker laden aber schon jetzt zum großen 100-Jahre-Jubiläumskonzert am 11. Mai nächsten Jahres ein.