Grandioses Konzerterlebnis

„Auf Gleis 1 erhält jetzt Einfahrt: Der Jubiläumszug 100 Jahre Bahn-Orchester von Altenbeken Hauptbahnhof nach Paderborn PaderHalle“, mit diesen Worten wurden am Samstag, den 11. Mai, die rund 700 Besucher des großen Jubiläumskonzertes, der erste große Höhepunkt des 100-Jahre Jubiläumsjahres des Bahn-Orchesters Altenbeken in der PaderHalle in Paderborn begrüßt. Musikalisch wurde den Gästen einiges Geboten: überzeugt hatte nicht nur klassische Kompositionen wie Nessun Dorma sondern vor allem auch die zeitgenössischen Werke wie ein Deep Purple Medley oder die Musik zum Film Indiana Jones, welche unter der musikalischen Leitung von Thies Keuser in mehreren Monaten Probenarbeit in teilweise mühseliger Kleinstarbeit einstudiert wurden. Für besondere Momente sorgten zwei Solo-Stücke: Am Horn präsentierte Raphaela Jend mit Orchesterbegleitung die sagenumwogene und gefährliche Reise um des Kap Hoorn im Süden Chiles auf musikalische Art. Nicole Heinekamp Sang mit Begleitung des Klangkörpers den Show-Tune-Song „Feeling Good“. Unter den Gästen war auch Werner Lübberink, Schirmherr des Jubiläumsjahres und der NRWChef der Deutschen Bahn AG. Er überbrachte lobende Grußworte und versprach als Geburtstagsgeschenk an der Verein alle aktiven Mitglieder des Vereins mit der neuen BahnUniform auszustatten. Auch der hiesige Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann, ein gebürtiger Schwaneyer, ließ es sich nicht nehmen ein Grußwort an den Verein zu richten. Mit dem Konzert präsentiert das Orchester die eigens erarbeitete Festzeitschrift: Auf 88 Seiten werden neben der Geschichte des Orchesters mit vielen Informationen und zahlreichen Fotos unter anderem der Verein, die Musikerinnen und Musiker, der musikalische Nachwuchs vorgestellt. Es wird an herausragende Begebenheiten, Verbindungen und Persönlichkeiten, die die Entwicklung des Orchesters geprägt haben erinnert, sowie ein Ausblick auf die weiteren Veranstaltungen des Jubiläumsjahres gegeben. Mit dem Konzert soll das Jubiläum aber keinesfalls vorbei sein: für einen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr gelang es dem Verein, die BigBand der Bundeswehr zu einem Konzert in Altenbeken zu bewegen. Dieses wird am 26. November in Altenbeken stattfinden. Die BigBand der Bundeswehr spielt bei Staatsbesuch, Benefizkonzerten, beim Kanzler- oder Bundespräsidentenfest. Das Blasmusik nicht nur Marsch und Polka ist, sondern auchviel mehr kann, beweist die Band „Die Brasserie“, die mit ihrer Tour „Game of Tones“ ebenfalls nach Altenbeken kommt. Sie wird dort am 09. November im Anschluß an den Festkommers des Bahn-Orchester mit gutem Sound, Brass aus eigener Feder einer explosiven Bühnenshow die Eggelandhalle Altenbeken zum Beben zu bringen!