Jugendarbeit

Die Nachwuchsarbeit stellen wir in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten und stellt eine wichtige Voraussetzung für den Fortbestand unseres Orchesters dar.

 

Für die Musik, gleich welcher Art, ist es niemals zu früh und nur selten zu spät.

 

 

Die Ausbildung:

Das Bahn-Orchester bildet Begeisterte an verschiedenen Instrumenten aus. Dazu zähle Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Horn, Posaune, Tuba und Schlagzeug.

Jeder Nachwuchsmusiker startet bei uns zunächst mit wöchentlichem Einzelunterricht.  Dieser wird von erfahrenen Musikern des Orchesters oder von externen Kräften, wie beispielsweise Studenten der Hochschule für Musik in Detmold ausgebildet.  Auch Leihinstrumente können zur Verfügung gestellt werden.

Turnusmäßig finden Kurse mit anschließenden Abschlussprüfungen in den offiziell anerkannten D-Lehrgängen statt. Hierbei werden D1 als Einsteigerkurse regelmäßig durchgeführt, höhere Kurse wie D2 oder D3 finden nach Bedarf statt.

 

Viele Gründe sprechen für eine musikalische Beschäftigung in der Freizeit.

  • Soziale Kompetenz

Das musizieren in der Gruppe ist eine besondere Erfahrung. Schnell lernt die Musikerin oder der Musiker, dass erst in der Gemeinschaft die Möglichkeit besteht, einen hochwertigen Klangkörper mit zu gestalten.

  • Konzentration und Leistungsbereitschaft

Das Fundament der Ausbildung ist das Erlernen der Notenschrift und das intensive Training am Instrument. Das Lernen macht Spaß und Erfolgserlebnissen sind garantiert!

  • Entspannung

Töne und Klänge wirken entspannend und belebend. Sie sind eine sehr vielfältige Ausdrucksmethode. Mit Musik lässt sich jede Situation meistern!

  • Jeder kann musizieren

Jeder kann das Spielen eines Instrumentes erlernen. Durch die Vielfältigkeit der Instrumente in einem Blasorchester ist dazu kein besonderer Körperbau erforderlich und keine Vorbildung vonnöten!

 

Sollten wir nun Dein Interesse geweckt haben, kannst du gerne mit uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Kontakt treten.